Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.48548/pubdata-618
Resource typeDissertation
Title(s)Umweltfreundlich in den Urlaub - Wege zu einer ökologischen touristischen Mobilität
Subtitle(s)Eine Untersuchung der Verkehrsmittelwahl auf Basis der Theorie des geplanten Verhaltens am Beispiel von Städte-Kurzurlaubsreisen
Alternative title(s)Environmentally friendly on vacation - ways to an ecological tourist mobility: An investigation of the choice of means of transport based on the theory of planned behavior using the example of short city trips
DOI10.48548/pubdata-618
Handle20.500.14123/653
CreatorBünstorf, Nicole  1231978201
RefereeKreilkamp, Edgar  124503292
Pez, Peter  0000-0003-3773-7754  1041767846
Göbel, Markus
AdvisorKreilkamp, Edgar  124503292
AbstractMobility and tourism are inseparably linked, because there is no vacation trip without a change of location. However, tourism causes around 5% of anthropogenic carbon dioxide emissions, of which around 75% is attributable to tourist traffic. In addition to air traffic, motorized individual traffic in particular contributes a high proportion of emissions. In view of the significant contribution made by tourist traffic to climate change, it seems necessary to look at ways to achieve ecological tourist mobility. An explanatory model based on the theory of planned behavior was developed to investigate the influencing factors on the choice of tourist mode of transport. In addition to the basic constructs of attitude, subjective norm and perceived behavior control, personal norm, general environmental awareness and habitual behavior were added as supplementary model constructs. An empirical study (N=738) identified important starting points for the design of recommendations for action using multiple linear regression. Significant results were achieved for the constructs of attitude, subjective norm, perceived behavioral control, personal norm, habit and the control variables of age and income. The implications for practice are based on these influencing factors on the intention to choose a more environmentally friendly means of transport to travel to the next city break in the future and show ways of making tourist mobility more ecological.

Mobilität und Tourismus gehören untrennbar zusammen, denn ohne einen Ortswechsel gibt es keine Urlaubsreise. Der Tourismus aber verursacht ca. 5 % der anthropogenen Kohlendioxidemissionen, von denen etwa 75% auf den touristischen Verkehr entfallen. Neben dem Flugverkehr trägt insbesondere der motorisierte Individualverkehr einen hohen Anteil an den Emissionen. Angesichts des deutlichen Beitrags des touristischen Verkehrs zum Klimawandel erscheint es notwendig, sich mit Wegen zu einer ökologischen touristischen Mobilität zu beschäftigen. Zur Untersuchung der Einflussfaktoren auf die touristische Verkehrsmittelwahl wurde ein Erklärungsmodell basierend auf der Theorie des geplanten Verhaltens entwickelt. Neben den Basiskonstrukten der Einstellung, der subjektiven Norm und der wahrgenommenen Verhaltenskontrolle wurden als ergänzende Modellkonstrukte die persönliche Norm, das allgemeine Umweltbewusstsein sowie gewohnheitsmäßiges Handeln hinzugefügt. Eine empirische Untersuchung (N=738) ermittelte durch multiple lineare Regression wichtige Ansatzpunkte für die Gestaltung von Handlungsempfehlungen. Signifikante Ergebnisse konnten für die Konstrukte der Einstellung, der subjektiven Norm, der wahrgenommenen Verhaltenskontrolle, der persönlichen Norm, der Gewohnheit sowie der Kontrollvariablen Alter und Einkommen erreicht werden. An diesen Einflussfaktoren auf die Intention, zukünftig ein umweltfreundlicheres Verkehrsmittel zur Reise in den nächsten Städte-Kurzurlaub zu wählen, setzen die Implikationen für die Praxis an und zeigen Möglichkeiten auf, die touristische Mobilität ökologischer zu gestalten.
LanguageGerman
Date of defense2020-09-28
Year of publication in PubData2020
Publishing typeFirst publication
Date issued2020-10-07
Creation contextResearch
Granting InstitutionLeuphana Universität Lüneburg
Published byMedien- und Informationszentrum, Leuphana Universität Lüneburg
Files in This Item:
File SizeFormat 

e_Diss_2020_Buenstorf.pdf
MD5: c28ec4ebd72ddf4424cb4682f188db5a
License:  Nutzung nach Urheberrecht
open-access

8.22 MB

Adobe PDF
View/Open

Items in PubData are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.

Citation formats
Access statistics

Page view(s): 2207

Download(s): 41