Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.48548/pubdata-449
Resource typeDissertation
Title(s)Die Bewältigung von Corporate Sustainability-Dilemmata im Rahmen der Umsetzung von Corporate Sustainability-Strategien
Subtitle(s)Eine Delphi-Studie zu Kompetenzen und Rahmenbedingungen zur Dilemmata-Bewältigung
Alternative title(s)Coping with sustainability dilemmas when implementing corporate sustainability strategies: A delphi-study on competencies and surrounding conditions for coping with sustainability dilemmas
DOI10.48548/pubdata-449
Handle20.500.14123/484
CreatorJuretzek, Saskia
RefereeMichelsen, Gerd  0000-0001-9483-0395  115471545
Müller-Christ, Georg  113785941
Rieckmann, Marco  0000-0002-1212-7346  130225207
AdvisorMichelsen, Gerd  0000-0001-9483-0395  115471545
AbstractCompanies are still lacking to successfully implement Corporate Sustainability Strategies. Besides other implementation barriers decision makers come across multifaceted sustainability dilemmas to be decided on during implementation. Consequently their personal competences become even more important. The focus of the present study lies on the occurring dilemmas and the necessary competences for solving those. Furthermore the study takes a closer look at the necessary surrounding conditions within a company for successfully implementing sustainability strategies. The results are presented in a CS-Dilemma-Competency-Atlas, drawing conclusions which will support companies and consultants in successfully implementing sustainability strategies.

Vor dem Hintergrund der steigenden Relevanz unternehmerischer Nachhaltigkeit beschäftigt sich die Wissenschaft verstärkt mit der Frage, welche Kompetenzen Entscheider benötigen, um Nachhaltigkeitsstrategien in Unternehmen erfolgreich umsetzen zu können. Denn entgegen der weit verbreiteten Meinung, dass bei der Umsetzung von Nachhaltigkeitsstrategien nur Win-win-Situationen auftreten, stoßen Manager bei der Integration ökologischer und sozialer Ziele ins Ziel-System der Unternehmen auf widersprüchliche ökonomische Rationalitäten (zwischen Effizienz und einzelnen/mehreren Dimensionen von Nachhaltigkeit) und inhärente Konflikte nachhaltiger Entwicklung (zwischen den Dimensionen sozial, ökologisch und ökonomisch). In der Folge entstehen vielfältige dilemmatische Entscheidungssituationen. Um Nachhaltigkeit langfristig in Unternehmen etablieren zu können, müssen die Dilemmata wahrgenommen und bewältigt werden. Voraussetzung hierfür sind vielfältige persönliche Kompetenzen bei den Entscheidern. Die vorliegende Arbeit untersucht die auftretenden dilemmatischen Entscheidungssituationen und den Umgang mit diesen. Darüber hinaus bestimmt sie die für die Dilemma-Bewältigung relevanten Kompetenzen sowie die zur Umsetzung von CS-Strategien erforderlichen Rahmenbedingungen im Unternehmen. Im Ergebnis wird ein Framework zu Dilemmata, den notwendigen Kompetenzen und den Rahmenbedingungen erarbeitet. Basierend darauf werden entsprechende Handlungsempfehlungen gegeben. Der erarbeitete CS-Dilemmata-Kompetenz-Atlas stellt praxisrelevantes Wissen für Unternehmen und Berater zur erfolgreicheren Umsetzung von Nachhaltigkeitsstrategien zur Verfügung.
LanguageGerman
KeywordsNachhaltigkeit; Corporate Social Responsibility
Date of defense2015-10-15
Year of publication in PubData2016
Publishing typeFirst publication
Date issued2016-01-12
Creation contextResearch
Granting InstitutionLeuphana Universität Lüneburg
Published byMedien- und Informationszentrum, Leuphana Universität Lüneburg
Files in This Item:
File SizeFormat 

MASTER_Dissertation_Juretzek.pdf
MD5: c1ccfed80de6396d73538492759c7b20
License:  Nutzung nach Urheberrecht
open-access

9.32 MB

Adobe PDF
View/Open

Items in PubData are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.

Citation formats
Access statistics

Page view(s): 26

Download(s): 6