Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.48548/pubdata-374
Resource typeDissertation
Title(s)Social Media im Nachhaltigkeitsmarkenmanagement
Subtitle(s)Ein anwendungsorientiertes Modell
Alternative title(s)Social Media in Sustainability Brand: An application-oriented model
DOI10.48548/pubdata-374
Handle20.500.14123/409
CreatorMangold, Teresa
RefereeSchaltegger, Stefan  0000-0001-7756-5526  124202276
Burmann, Christoph  132535645
AbstractEcological and social issues are becoming more and more relevant for a brand’s success. However, sustainability promises of a brand can cause misgivings for which reason the credibility of a sustainability brand is very important. Furthermore, a sustainability brand’s perception is influenced by stakeholders as they can generate their own content and diffuse it on the social web. Against this background, the PhD thesis discussed how social media can best be used to support the development of a well-established corporate brand to a trustworthy sustainability brand. Additionally, it was examined how measurements and interactions with stakeholders on the social web can be shaped to support this development process. Main result of this thesis is an application-oriented model for the systematic use of social media to enhance sustainability brand management.

Ökologische und soziale Themen werden für Marken zunehmend erfolgsrelevant. Jedoch können Nachhaltigkeitsversprechen einer Marke zu Vertrauensvorbehalten seitens der Stakeholder führen, weshalb die Glaubwürdigkeit einer Nachhaltigkeitsmarke besonders wichtig ist. Zudem wird die Wahrnehmung einer Nachhaltigkeitsmarke heutzutage verstärkt durch Stakeholder mitbestimmt, da sie mittels Social Media eigene Inhalte verfassen und im Social Web veröffentlichen können. Vor diesem Hintergrund wurde in der Dissertation erörtert, wie ein Unternehmen seine Marke durch ökologische und soziale Themen stärken kann. Außerdem wurde untersucht, wo in diesem Entwicklungsprozess soziale Medien gezielt eingesetzt werden können. In diesem Kontext wurde auch der Frage nachgegangen, wie die von Stakeholdern im Social Web verfassten Inhalte in Übereinstimmung mit einer intendierten Nachhaltigkeitsmarke gebracht und deren Kraft genutzt werden können. Zentrales Ergebnis der Dissertation stellt ein anwendungsorientiertes Modell für die systematische Social-Media-Verwendung zur Unterstützung des Nachhaltigkeitsmarkenmanagements dar.
LanguageGerman
KeywordsSustainability Management; Web 2.0; Nachhaltigkeit
Date of defense2012-12-19
Year of publication in PubData2013
Publishing typeFirst publication
Date issued2013-02-07
Creation contextResearch
Granting InstitutionLeuphana Universität Lüneburg
Published byMedien- und Informationszentrum, Leuphana Universität Lüneburg
Files in This Item:
File SizeFormat 

MangoldTeresa_Social_Media.pdf
MD5: 0de859abad85e8047989ef3490782e30
License:  Nutzung nach Urheberrecht
open-access

3.75 MB

Adobe PDF
View/Open

Items in PubData are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.

Citation formats
Access statistics

Page view(s): 25

Download(s): 9