Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.48548/pubdata-100
Resource typeJournal Article
Title(s)TIMSS - kulturell interpretiert
DOI10.48548/pubdata-100
Handle20.500.14123/119
CreatorSaldern, Matthias von  121555100
AbstractDie jüngsten TIMS-Studien haben mehr Aufmerksamkeit erregt als anderen TIMS-Studien davor. Selbst die folgende Empfehlung von Husén hatte in Deutschland keine Wellen geschlagen: „Die Gesamtschule erweist sich aufgrund ihrer Öffnung und des Verzichts auf Ausleseprüfungen im Primarbereich und in der Unterstufe des Sekundarbereichs als die geeignetere Organisationsform, wenn es darum geht, während der Phase der Schulpflicht allen Begabungen, über die ein Land verfügt, gerecht zu werden.'
LanguageGerman
KeywordsSchule
Year of publication in PubData2003
Publishing typeParallel publication
Date issued1999
Creation contextResearch
Published byMedien- und Informationszentrum, Leuphana Universität Lüneburg
Related resources Relations of this publication
  Information regarding first publication
FieldValue
Resource typeJournal
Title of the resource typeDie Deutsche Schule
Publication year1999
Volume91
Issue2
Pages188 - 203
PublisherWaxmann
Files in This Item:
File SizeFormat 

Schloemerkemper.pdf
MD5: 19d4db7f0457c6c6893b77c5fb0f7b42
License:  Nutzung nach Urheberrecht
open-access

199.58 kB

Adobe PDF
View/Open

Items in PubData are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.

Citation formats
Access statistics

Page view(s): 16

Download(s): 4