Please use this identifier to cite or link to this item: https://doi.org/10.48548/pubdata-1038
Resource typeConference Paper
Title(s)Digitale Archive
DOI10.48548/pubdata-1038
Handle20.500.14123/1092
CreatorWarnke, Martin  0000-0003-3500-4354  135830591
AbstractDie Funktion des Archivs ist eine unmögliche. Der Aufgabe, die Archivalien zu bewahren, indem man sie vor dem zerstörerischen Zugriff ihrer Nutzer bewahrt, ist unvereinbar mit der Aufgabe, die eingelagerten Materialien allgemein zugänglich zu machen. Digitale Datenhaltung könnte die Lösung des archivarischen Dilemmas sein, sie ermöglicht so gut wie verlustfreies kopieren und vervielfältigen von Daten. Die sich daraus ergebenden Ewigkeits-Vorstellungen zum Digitalen, legen den Schluß von »digital« auf »Archiv« nahe. Es ist allerdings, um die Pointe vorwegzunehmen, ein Kurz-Schluß, ein Phantasma und kein technisches Faktum, um das es hier geht. Das Digitale, wir werden es noch sehen, ist ein archivarischer Albtraum, und zwar aus vielerlei Gründen, die im Folgenden zur Sprache kommen sollen.
LanguageGerman
KeywordsArchiv; Digital; Analog; Medium; Kultur; Informatik
Year of publication in PubData2007
Publishing typeParallel publication
Publication versionAccepted version
Date issued2002
Creation contextResearch
Published byMedien- und Informationszentrum, Leuphana Universität Lüneburg
Related resources Relations of this publication
  Information regarding first publication
FieldValue
Resource typeConference Proceeding
Title of the resource typeArchivprozesse: die Kommunikation der Aufbewahrung
Publication year2002
Pages269 - 281
PublisherDuMont
Place of publicationKöln
Files in This Item:
File SizeFormat 

Digitale_Archive.pdf
MD5: 1091f1a2984206b8f38345c7526e3085
License:  Nutzung nach Urheberrecht
open-access

128.92 kB

Adobe PDF
View/Open

Items in PubData are protected by copyright, with all rights reserved, unless otherwise indicated.

Citation formats
Access statistics

Page view(s): 1

Download(s): 0